Ausschuesse

Ball Kreis3.1Kritische Werbung der Black Panthers Ladies!

Futsal: Die Black Panthers Bielefeld bewerben die Gründung einer Frauenmannschaft mit der Aussicht, sich gleich mit zwei Schiedsrichtern anlegen zu können.
Beim Blick auf die Facebookseite der Ladies Black Panthers Bielefeld dürfte so manchem Zeitgenossen die Kinnlade herunter gefallen sein. Da wirbt der Verein um Spielerinnen für eine noch zu gründende Frauen-Futsalmannschaft mit dem Text: „Du legst dich gerne mit dem Schiedsrichter an? Kein Problem, komm zu uns! Wir haben gleich zwei Schiedsrichter für dich!“ Ein offensichtlicher Fehlgriff, der Philip Dräger, den Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) Bielefeld, auf den Plan ruft.

Fußbhammerspvg1all-Landesliga: Der erste Absteiger in der Landesliga 3 steht fest. Die Hammer SpVg II trat zum dritten Mal in der laufenden Saison nicht an und ist damit vom Spielbetrieb suspendiert. Die HSV hat ihre U23 vom Spielbetrieb abgemeldet. Hamm hätte am Sonntag beim SSV Mühlhausen-Uelzen antreten müssen. Alle bisher absolvierten Spiele der Hammer sind damit aus der Wertung.

Einer der größten Sportvereine aus dem Bereich Hamm, hat Personalprobleme. Das ist schon sehr bedauerlich, dass die 2. Mannschaft, die in der Landesliga 3 spielt, offensichtlich wegen interner Probleme den Spielbetrieb aufgibt. Nähere Einzelheiten sind im Moment nicht zu erfragen!

Eintrag vom 08.11.2018 (Schulze)

Ehrung Ekey1DFB-Aktion „Danke ans Ehrenamt“ - Bildungsgutschein für BSV Heeren

 Seit 1997 vergeben der Deutsche Fußballbund (DFB) und seine Landesverbände jährlich in allen Fußballkreisen den „DFB-Ehrenamtspreis“ an besonders verdiente Vereinsmitarbeiter/innen, die sich unentgeltlich für ihren Klub engagieren. Alle Kreissieger werden zu einem „Dankeschön-Wochenende“ eingeladen. Im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) geschieht dies in bewährter Partnerschaft im jährlichen Wechsel mit den Fußball-Landesverbänden aus Berlin, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Gastgeber der Auszeichnungsveranstaltung für die Preisträger 2017 war im Mai dieses Jahres Berlin. Auch der heimische Kreissieger Ulrich Eckei vom BSV Heeren nahm an dieser Ehrung teil und bekam in einer Feierstunde in der „Alten Försterei“, dem Stadion von Union Berlin, seinen Preis überreicht.

Eine weitere Ehrung erfahren alle Preisträger zudem über die 2016 erstmalig umgesetzte „Vereinsehrung“. In diesem Rahmen erhalten die Geehrten „on top“ für ihren Verein einen Bildungsgutschein von 250 EUR über die Westfalen-Sport-Stiftung. Diesen zusätzlichen Preis bekam Ulrich Eckei am vergangenen Sonntag vom Ehrenamtsbeauftragten des FLVW-Kreises Unna/Hamm, Ulrich Rolfing, überreicht. Auf der Grundlage der Kooperation mit dem LandesSportBund NRW gilt der Gutschein für alle angebotenen Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen „Vereinsmanagement“ und „Breiten- und Gesundheitssport“. Die Stiftung möchte damit die Vereine insbesondere in den Bereichen der Vereinsarbeit durch Qualifizierungsmaßnahmen unterstützen, die in der alltäglichen Praxis häufig etwas zu kurz kommen. (Bild: Links Ulrich Eckei, Rechts Ulrich Rolfing.)

Eintrag vom 30.10.2018 (Ulrich Rolfing)

 

Helmut Wagner 1Die Nachricht vom Ableben unseres Sportkameraden

Helmut Wagner

erschüttert uns zutiefst. Am 13.10.2018 ist Helmut Wagner im Alter von 71 Jahren verstorben.

Mit Helmut Wagner verlieren wir einen tatkräftigen Förderer der Fußballjugend und einen prächtigen Menschen. Seine kollegiale und positive Lebenseinstellung machte ihn bei allen, die mit ihm zu tun hatten, beliebt. Sein Fachwissen und sein außerordentliches Engagement wurden geschätzt.

Die Fußballheimat von Helmut Wagner war der SV Westfalia Rhynern in Hamm. Hier übte er bis zuletzt die Funktion des Jugendgeschäftsführers aus.

Zudem engagierte sich Helmut Wagner seit vielen Jahren im Besonderen für die Belange des Mädchenfußballs. Im Kreis Unna/Hamm war er als Koordinator Mädchenfußball im Kreisjugend-Ausschuss und als Kreisauswahltrainer aktiv.

Sechs Jahre unterstützte Helmut Wagner als Mitglied der Kommission Mädchenfußball die Entwicklung der Juniorinnen in Westfalen. Die Durchführung von Aktionstagen, die Begleitung der Kreisauswahlwettbewerbe auf dem Feld und in der Halle gehörten zu seinen Hauptaufgaben. Auch bei der Betreuung der namibischen Juniorinnen-Nationalmannschaften im SportCentrum Kaiserau war auf Helmut Wagner Verlass.

Ferner absolvierte Helmut Wagner als DFB-Mobil-Teamer über 450 Vereins- und Schulbesuche im Verbandsgebiet des FLVW und hat somit dem Projekt seit 2009 ein Gesicht gegeben.

Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Helmut Wagner die FLVW-Verdienstnadel in Silber und in Gold verliehen.

Ein fürsorglicher Freund hat uns verlassen. Wir verneigen uns in Dankbarkeit vor einem großartigen Menschen. In der Stunde unserer tiefen Trauer fühlen wir uns mit seiner Familie eng verbunden.

Der Kreisvorstand FLVW Kreis 32- Unna-Hamm

 

krombacher 1Am Dienstag, den 09.10.2018 trafen sich die Vertreter der Alt-Herren-Mannschaft der Vereine zur Auslosungsveranstaltung zum Krombacher Kreispokal in der Sportschule Kaiserau. Als Gäste konnte der Pokalspielleiter Karl-Heinz Schulze, den Kreisvorsitzenden Horst Weischenberg, den Kreiskassierer Karl-Friedrich Hoffmann sowie den Alt-Herren-Staffelleiter Michael Zahorodnyj begrüßen. Als  Referent konnte der Freizeit und Breitensport Obmann Uli Rolfing gewonnen werden, der einen umfassenden Einblick hinsichtlich zum Westfalenpokal für Alte-Herren abgab.

Im Beisein der o.g. Ehrengäste wurden die Spielpaarungen der ersten zwei Spielrunden ausgelost. Diese Spiele müssen bis zum 30.05.2019 durchgeführt werden. Danach treffen sich die noch im Pokal verbleibenden Mannschaften, um die Enddrunde zu planen. 

Eintrag vom 12.10.2018 (Schulze)

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Auslosung AH.doc)Auslosung AH.doc[ ]230 kB
Diese Datei herunterladen (Auslosung AH.pdf)Auslosung AH.pdf[ ]698 kB