sützpunkt1Am vergangen Wochenende 06.-07.01.2018 fand der ARAG Cup 2018 im Sportcentrum Kaiserau statt. Dabeisttzpunkt1 nahmen die U12 Stützpunkte aller Kreise aus Westfalen teil. Aufgrund der guten Leistungen im Vorjahr waren die Stützpunkte Unna/Hamm 1 und Unna/Hamm 2 direkt für die Endrunde qualifiziert. Der STP Unna/Hamm 2 spielte unter Trainer Thomas Lorenz in Gruppe A. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen: 3:2 gg. Gütersloh, 2:1 gg. Herne, 2:0 gg. Bielefeld, 2:2 gg. Soest, 1:2 gg. Hagen, 1:1 gg. Tecklenburg und 2:1 gg. Steinfurt. Damit wurde mit 14 Punkten und Platz 3 die Zwischenrunde erreicht. Der STP Unna/Hamm 1 unter Trainer Gerd Wetklo und Julian Schroer erreichte folgende Ergebnisse in Gruppe B: 4:0 gg. Herford, 5:0 gg. Siegen, 1:0 gg. Beckum, 1:0 gg. Minden, 0:0 gg. Recklinghausen, 0:0 gg. Bochum und 1:0 gg. Münster. Mit 17 Punkten und Platz 1 wurde ebenfalls souverän die Zwischenrunde erreicht.

In der Zwischenrunde gab es für den STP Unna/Hamm 2 folgende Ergebnisse: 3:2 gg. Beckum, 1:1 gg. Minden, 0:2 gg. Herford und 2:2 gg. Münster. Der STP Unna/Hamm 1 spielte 2:0 gg. Herne, 3:1 gg. Soest, 0:1 gg. Bielefeld und 0:2 gg. Hagen. Damit wurden beide Mannschaften Gruppendritter und erreichten die Spiele um Platz 5.

Dabei gewann der STP Unna/Hamm 2 im Halbfinale 2:1 gg. Bielefeld, während der STP Unna/Hamm 1 3:4 nach 9m-Schießen gg. Münster verlor. Im anschließenden Spiel um Platz 7 hatte der STP Unna/Hamm 1 die besseren Nerven und schlug Bielefeld 3:2 nach 9m-Schießen. Im Spiel um Platz 5 überzeugte der STP Unna/Hamm 2 und siegte 3:2 gegen Münster.

Beide Mannschaften wussten an den drei Tagen zu überzeugen und qualifizierten sich für die Hauptrunde 2019.

Anbei die beiden Mannschaftsfotos. Der STP Unna/Hamm 1, in den roten Trikots, setzte folgende Spieler ein: Oben von links Phil Hoffmann, Tolga Keser, Marion van Hettinga, Yannick Blaszyk, Timo Silk Unten v. Li: Nevio Bruch, Dejan Sayan, Max Konradt, Luca Lenz, Fabian Brall

Eintrag vom 11.01.2018 (Schulze)