Ausschuesse

Laut Beschluss unseres Verbandes wird ab der Spielsaison 2014 / 2015, die vom Schiedsrichter an einen Spieler im Meisterschaftsspiel verhängte Gelbe-Karte einen Sonderstatus erhalten. Nach Erhalt dieser 5. muss der Spieler einen Spieltag Sperre absitzen. Dies gilt sowohl im Herren sowie im Frauen-Seniorenbereich und in den A-Junioren und B-Juniorinnen. Eine Erklärung für die Handhabung ist in der Anlage ersichtlich.

Ehrungen, Zahlen und Mitteilungen bestimmten den diesjährigen Staffeltag des Fußballkreises Unna/Hamm in der Aula des Bönener Marie-Curie-Gymnasiums. 127 Mannschaften bestreiten den Spielbetrieb in der kommenden Saison 2014/2015. Das sind fünf mehr noch als Vorjahr und beschert dem Kreis wiederum 1,5 Aufsteiger zur Bezirksliga. Sollten sich Vereine aus dem Kreis Lüdinghausen, der bekanntlich vor der Auflösung steht, in der nächsten Saison Unna/Hamm anschließen - davon ist auszugehen - , dann könnte es bald wieder zwei Aufsteiger aus den beiden A-Kreisligen geben.

Wie bei den Herren, spielen unsere Frauen.Mannschaften ebenfalls eine Kreispokalrunde aus. 17 Mannschaften kämpfen um die Kreispokalkrone. In diesem Jahr hat sich die Frauenmannschaft vom Werner SC 2000 (Kreis Lüdinghausen) unserer Spielstaffel angeschlossen. in 4 Spielrunden wird der Kreispokalsieger ermittelt.

 

Nach Abschluss der Spielpaarungen der 4. Runde stehen die Halbfinal-Spiele fest.

Diese finden am 14.02.2015 statt.

Es spielen die Hammer SpVg gegen Westfalia Rhynern (Das war im Übrigen die Endspielpaarung des letzten Jahres, welches Westfalia Rhynern  für sich entscheiden konnte.)  Das andere Halbfinalspiel bestreiten BSV Heeren gegen SV Langschede. Im Anhang alle Ergebnisse der Pokalrunde.

 

Die Spielpläne und die Durchführungsbestimmungen des Kreises für den Meisterschaftsspielbetrieb im Kreis 32-Unna-Hamm sind fertig gestellt und können runtergeladen werden.

 Die Redaktion wünscht allen Vereinen und Mannschaften viel Erfolg in der neuen Spielsaison. Herzlichen Dank an Horst Weischenberg, Holger Bellinghoff und Kalla Schulze, für die sicher nicht einfache Zusammenstellung der einzelnen Ligen und die Sonderwünsche der Mannschaften, die weitestgehend sofern es der Ansetzungsschlüssel zuließ, erfüllt wurden.

In der Staffelleiterführung gibt es eine Änderung:

Die Kreisliga A1 ist jetzt unter der Führung vom Staffelleiter Friedhelm Wittwer der auch gleichzeitig die Kreisliga D1 betreut. Die Kreisliga A2 und Kreisliga D2 wird vom Kreisvorsitzenden Horst Weischenberg geleitet.

Die Frauenmannschaft des Werner SC 2000 (Kreis Lüdinghausen) hat sich unserer Frauenstaffel angeschlossen und wird herzlich Willkommen geheißen.