Ausschuesse

Die Geschäftsstelle im SportCentrum Kamen-Kaiserau, dem neuen Domizil des Fußballkreises Unna/Hamm, war bis auf den letzten Platz besetzt. Die noch im Wettbewerb Vereine und deren Vertreter wollten vor Ort verfolgen, auf welchen Gegner sie nach den Erfolgen in der 1. und 2. Runde in den weiteren Spielrunden des Krombacher Kreispokals treffen würden. Die Auslosung nahm Kreispokalspielleiter Karl-Heinz Schulze vor, assistiert von Luca Perschke, dem Sohn des Schiedsrichter-Ausschuss-Vorsitzenden Torsten Perschke, als "Glücksfee".  

Das Thema 5. Gelbe-Karte im Amateurbereich ist für viele Benutzer nicht ganz klar und verständlich. In der angehängten Betriebsanleitung wird erklärt, wie Vereine sich über die Anzahl der verhängten Gelben- Karte für die einzelnen Mannschaften informieren können. 

DFB-Ehrenamtspreis 2014: Auch in diesem Jahr möchte ich Sie wieder auf den Wettbewerb um den DFB-Ehrenamtspreis aufmerksam machen. Als Bewertungszeitraum für die ehrenamtliche Leistung gelten die letzten drei Jahre. Zielgruppe für den Ehrenamtspreis sind ehrenamtlich Tätige, die feste Ämter und Aufgaben innerhalb des Vereins in dem genannten Zeitraum übernommen haben. Ein Schwerpunktthema gibt es nicht.

Die Ehrenamtspreisträger aller FLVW-Kreise werden durch den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen zu einem „Dankeschön“-Wochenende eingeladen, das voraussichtlich im Mai 2015 stattfinden wird, Ausrichter ist der Fußballverband Hamburg.  Meldungen bitte bis 31.08.14 an meine Anschrift:

Ulrich Rolfing, Lindenfelder Weg 39, 59063 Hamm oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Laut Beschluss unseres Verbandes wird ab der Spielsaison 2014 / 2015, die vom Schiedsrichter an einen Spieler im Meisterschaftsspiel verhängte Gelbe-Karte einen Sonderstatus erhalten. Nach Erhalt dieser 5. muss der Spieler einen Spieltag Sperre absitzen. Dies gilt sowohl im Herren sowie im Frauen-Seniorenbereich und in den A-Junioren und B-Juniorinnen. Eine Erklärung für die Handhabung ist in der Anlage ersichtlich.

Ehrungen, Zahlen und Mitteilungen bestimmten den diesjährigen Staffeltag des Fußballkreises Unna/Hamm in der Aula des Bönener Marie-Curie-Gymnasiums. 127 Mannschaften bestreiten den Spielbetrieb in der kommenden Saison 2014/2015. Das sind fünf mehr noch als Vorjahr und beschert dem Kreis wiederum 1,5 Aufsteiger zur Bezirksliga. Sollten sich Vereine aus dem Kreis Lüdinghausen, der bekanntlich vor der Auflösung steht, in der nächsten Saison Unna/Hamm anschließen - davon ist auszugehen - , dann könnte es bald wieder zwei Aufsteiger aus den beiden A-Kreisligen geben.