Ausschuesse

Das neue FUSSBALL.DE - Der Platz für alle Amateure

Am 29. Juli 2014 bekommt der Amateurfußball in Deutschland eine neue Heimat im Internet. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird die Webseite FUSSBALL.DE künftig redaktionell und technisch eigenständig betreiben. Mit einem neuen redaktionellen Konzept, hochwertigen Serviceangeboten und einem innovativen Design entsteht eine Seite, die sich ausschließlich auf den Amateurfußball fokussiert. „Das neue FUSSBALL.DE bietet viel mehr als die Ergebnisse aller Spiele. Hier findet jeder User seinen Verein, sein Profil und von Trainingshilfen bis zu Steuertipps nützliche Hilfestellungen“, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Als Hauptpartner für das neueste Onlineprojekt des DFB, welches Bestandteil des auf dem DFB-Bundestag 2013 verabschiedeten „Masterplans Amateurfußball“ ist, konnte die Deutsche Post  gewonnen werden.

Quellennachweis: FLVW

 

In der Tageszeitung "Die Glocke" wurde jetzt wieder über einen dreisten Fall aus dem Sportbereich berichtet, wo wieder einmal die Jugendförderung vorgeschoben wird, um an Zeitungsabos zu kommen und abzuschließen. Da eine Masche, die gut läuft, auch weiter in anderen Kreisen probiert wird, hier die Info zu dieser Sache verbunden mit einer gleichzeitigen Warnung!

DOSB Leider schützt vielfach die Unkenntnis vor viel Ärger nicht. Immer wieder kommen  große Unannehmlichkeiten und Zahlungsaufforderungen auf die Vereine zu, weil Bestimmungen der GEMA bei Sportveranstaltungen nicht beachtet wurden. Jetzt wurde vom "Deutscher Olympischer Sport Bund" in einer Broschüre die Bestimmungen zusammen gefaßt, die zu beachten sind.

Quelle: flvw-arnsberg

 

Der Verbandsjugendausschuss des FLVW hat die Durchführungsbestimmungen für die Genehmigung von Jugendspielgemeinschaften mit Wirkung zum 01.08.2014 geändert. Eine wesentliche Änderung ist u.a., dass Jugendspielgemeinschaften künftig am Westfalenpokal teilnehmen und auch in die Bezirksliga aufsteigen können.

Mit dem innovativem DFBnet Liveticker kommen jetzt auch Amateurspiele ganz groß raus. So können Sie ab sofort deutschlandweit alle Begegnungen tickern oder live auf FUSSBALL.DE verfolgen. Die offiziellen Daten aus dem DFBnet Spielbericht fließen automatisch in den Liveticker ein. Hobbyreporter, Mannschaftsbetreuer oder Vereinskollegen ergänzen vom Spielfeldrand aus per App spannende Situationen und Highlights im Spielverlauf. Dadurch ist eine zeitnahe Berichterstattung im Amateurfußball bis auf die untersten Ebenen ganz ohne professionelle Redakteure möglich. Eben wie bei den Profis!

 weitere Infos hier