Senioren

Nachdem in Mexikos Amateurliga ein Spieler den Schiedsrichter mit einem Kopfstoß getötet hat, wird auch in Deutschland wieder über die Gefahren diskutiert, denen Unparteiische vor allem in den unteren Ligen ausgesetzt sind. Der stellvertretende Geschäftsführer des Hamburger Fußballverbandes, Carsten Byernetzki, erklärt, wie Schiedsrichtern beigebracht wird, mit Gefahrensituationen umzugehen.

In dem laufenden Kreispokalwettbewerb der Frauen im Fußballkreis Unna-Hamm sind die Vorrunden gespielt und abgeschlossen. Die anstehenden Halbfinals werden im Frühjahr 2017 durchgeführt. Die Spieltermine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Bei den Frauen treffen aufeinander die BSV Heeren gegen Holzwickeder SC und die SG Massen gegen Hammer SpVg. Die Sieger bestreiten das Endspiel. Zu diesem Endspiel, Voraussichtlicher Termin: Donnerstag, den 13.04.2017, welches auf einen neutralen Platz gespielt wird, sucht die spielleitende Stelle einen Ausrichter, der diese Veranstaltung durchführt. Bewerbungen dazu bitte an den Kreispokalspielleiter Karl-Heinz Schulze, Am Mispelbohm 8, 44534 Lünen, Tel: 02306-3784096 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

03.11.2016 (Schu.)

Zum Wochenende 05.11.2016 / 06.11.2015 gilt die Hauptanstoßzeit um 14:30 Uhr. Dementsprechend verändern sich auch die anderen Anstoßzeiten, um eine halbe Stunde. Bitte um Beachtung.

31.10.2016 (Schu....)

 

In jedem Jahr gegen Ende Oktober wird in Europa die Uhr auf Winterzeit umgestellt. Wenn es auch nur um eine Zeitdifferenz von einer Stunde geht, so ist diese Umstellung recht umstritten. Nähere Einzelheiten im beigefügten Schriftsatz.

28.10.2016 (Schu.)

Altherrenfußball: Krombacher Kreispokal im Kreis Unna-Hamm

Erstmals finden auch für Altherren-Mannschaften des Fußballkreises Unna-Hamm Kreismeisterschaften auf dem Großfeld statt.

Noch in diesem Jahr wird die erste Runde absolviert, die bis zum 30. November gespielt sein muss. Kreispokalspielleiter Karl-Heinz Schulze leitete die Auslosung der Erstbegegnungen von 24 gemeldeten Teams am Mittwoch, den 05.10.2016 im Sportzentrum "Kaiserau". Der Kreisvorsitzende Horst Weischenberg gab in seiner Begrüßungsrede die Hoffnung Ausdruck, dass diese Pokalrunde ein großer Erfolg werden könnte. Begleitend zur Veranstaltung waren der Vertreter der Krombacher Brauerei Herr Stefan Schmale, sowie der Altherren-Staffelleiter Michael Zahorodnyj und der Kreiskassierer Karl-Friedrich Hoffmann anwesend.

Nach der ersten Runde geht es im Frühjahr 2017 bis zum Endspiel weiter, das eventuell bis Mitte Mai als Vorspiel zum Pokalfinale der Senioren stattfinden soll. Der Austragungsort richtet sich nach den Endspielprotagonisten.

Spielberechtigt sind Fußballer die eine Spielberechtigung für den Verein besitzen und mindestens 32 Jahre alt sind. Die Spielzeit beträgt 2 x 40 Minuten. Bei unentschiedenem Ausgang der Spiele findet ein Elfmeterschießen zur Spielentscheidung statt. Der Altherren Kreispokalsieger qualifiziert sich für den Westfalenpokal. 

08.10.2016 Sch.

Bildzeile von links: Stefan Schmale (Krombacher Brauerei), Michael Zahorodnyj (Altherren Staffelleiter) Karl-Heinz Schulze (Kreispokalspielleiter)

Quellennachweis: RN Lünen