Senioren

Es gibt schon merkwürdige Begebenheiten im Verhältnis zwischen Passstelle und Verein.

In der Anlage ist dieser Vorgang beschrieben, zu dem sich der betroffene Verein wohl mit Recht zu Unrecht behandelt fühlt und dementsprechend reagiert. Ein Beispiel für die Vereine, in ähnlich gelagerten Situationen auf die Regularien unbedingt zu achten. "Der Amtschimmel wiehert"!

 

Allgemein: Frauen müssen ihr Opferverhalten aufgeben und dürfen nicht warten, bis sie am Boden liegen. Sie müssen vorher reagieren. Ein Appell „Setzen Sie Grenzen! Wehren Sie sich! jetzt!“ vom Karatedo Club Kamen / Bergkamen e.V., der aktuell immer größere Bedeutung findet. Der Verein bietet ab dem 13. Februar einen entsprechenden Lehrgang Selbstbehauptung, Selbstverteidigung für Frauen in Kamen und Umgebung an. Neben dem Erlernen der Selbstbehauptung und der Selbstverteidigungstechnik ist auch die psychische Vorbereitung von entscheidender Bedeutung. Denn ein Unterricht in Selbstverteidigung ist auch ein Unterricht in Selbstvertrauen. Niemand kann einen 100prozentigen Schutz vor Gewaltverbrechen bieten, aber im Vergleich zu „gar nichts tun“ ist man anderen Lichtjahre voraus. Eine Teilnahme kann ab 14 Jahren erfolgen, bei unter 18-Jährigen ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten notwendig. Der Kurs benötigt eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen. Die Kosten belaufen sich auf 30 Euro für alle fünf Termine. An fünf aufeinander folgenden Samstagen ab 13. Februar läuft der Lehrgang von von 14:00 – 16:00 Uhr in der Sporthalle des Städtischen Gymnasiums Kamen, Hammer Straße 19. Referentin: Manuela Schäfer, 5. Dan Goju-Ryu-Karate-Do – Kontakt 02382 / 81396. Veranstalter ist der Karatedo Club Kamen / Bergkamen e.V.

 

Fußball: Traumfinale bei der Kreismeisterschaft der Damen im Hallenfußball. Die beiden ranghöchsten Clubs aus dem Kreisgebiet standen im Finale in der Heerener Sporthalle, besser hätte es nicht kommen können. Der Holzwickeder SC setzte sich im zwölfminütigen Finale 3:1 gegen Titelverteidiger BSV Heeren durch. Zwar ging Heeren durch Glänzer 1:0 in Führung, doch zwei Treffer von Pries und Schmidt bedeuteten das 3:1. Der Jubel des neuen Kreismeisters kannte anschließend keine Grenzen. „Kreismeister, Kreismeister“ skandierten nach dem Schlusspfiff die neuen Titelträgerinnen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für das Zusatzseminar am 14.03.2016!!

Aufgrund der hohen Nachfrage wird ein Zusatzseminar zum Thema „Fundraising & Sponsoring“ durch die Westfalen Sport-Stiftung stattfinden. Dieses wird ebenfalls kostenlos für die Mitglieder des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. sein und am 14.03.2016 sattfinden.

Wie finanziere ich neben den Mitgliedsbeiträgen meinen Verein oder worin liegen die Unterschiede zwischen einer Spende und einem Sponsoring? Diese sollen nur einige der Fragen sein, welche Dr. Rolf Engels in seinem Vortrag aufgreifen wird. Des Weiteren sollen wertvolle Tipps zur Sponsorengewinnung und Erstellung von Leistungspaketen gegeben werden. Aber auch die Einbindung von Social Media in die Sponsorenakquise wird nicht zu kurz kommen.

Schaffen Sie die Grundlage für eine gelungene Sponsorengewinnung!

Nutzen Sie die Chance der kostenlosen Teilnahme an der Informationsveranstaltung der Westfalen Sport-Stiftung und Sie werden praxisnahe Informationen rund um das Thema erhalten.

Natürlich sind auch die Kreis- und Stadtsportbünde herzlich eingeladen, kostenlos an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Thema:                                Fundraising & Sponsoring - Zusatztermin

Termin:                               14.03.2016, 18.30 Uhr mit einem kleinen Imbiss 19.00 - 22.00 Uhr Vortrag mit anschließender Diskussion

Ort:                                       SportCentrum Kamen•Kaiserau

Referent:                              Herr Dr. Rolf Engels

                              (langjährige Erfahrung u.a. in der Entwicklung von Fundraising, Dozent an     der Fundraising-Akademie Frankfurt, Vereinsberater im FLVW Vorsitzender eines großen Mehrspartenvereins)

          Kosten:    Kostenloses Seminar 

Anmeldung bis:               02.03.2016

Die Kosten für einen Imbiss und für die Getränke übernimmt die Westfalen Sport-Stiftung. Aus organisatorischen Gründen, bitten wir dringend um eine verbindliche Anmeldung über den o.g. Link.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.

Für Rückfragen steht Ihnen Alexander Ernst unter der Telefonnummer 02307/9249212 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Westfalen Sport-Stiftung

 

Der nächste DFB - Trainer - Infoabend findet am Montag, den 25.01.2016, um 18.00 Uhr, in der Fußballhalle der Sportschule Kaiserau statt.

Thema: Zuspiele ermöglichen -- Anbieten und Freilaufen!

Die Teilnahme wird auf die Fortbildung zum Trainer C angerechnet.

Für die Trainer der Vereine, die in der D-Junioren-Bezirksliga spielen, ist die Teilnahme PFLICHT!


Bitte informieren Sie Ihre Jugentrainer über diese kostenlose Fortbildungsmöglichkeit.