Senioren

Horst Weischenbeg ist jetzt Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Fußball: „Von einem besonderen Anlass“ sprach Landrat Michael Makiolla am Donnerstag im Haus Opherdicke. Er sei vom Bundespräsidenten Walter Steinmeier beauftragt worden, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, im übrigen der höchste Orden des Landes und nur etwa sieben bis acht Mal im Jahr vergeben, an Horst Weischenberg zu verleihen. Eine große Ehre für den 74jährigen Bergkamener für dessen jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Fußball. „Diese öffentliche Anerkennung ist auch ein Zeichen des Dankes ihres Wirkens“, hob das der Landrat in seiner  Laudatio hervor.

frauen fussball2Nach Beendigung der beiden Halbfinalspiele im Frauen Kreispokal des Fußballkreises Unna-Hamm stehen die Endspielteilnehmer fest. Durch den 4 : 1 Sieg der Hammer SpVg gegen SG Massen am Dienstag, den 13.03.2018 und am 22.03.2018 der 4 : 1 Sieg vom TuS Niederaden gegen Hammer SC konnten sich die Hammer und Niederadener für das Endspiel das voraussichtlich am Donnerstag, den 31.05.2018 (Fronleichnam) stattfindet, qualifizieren. Anstoß wird um 15:00 Uhr sein. Der Endspielort wird rechtzeitig auf neutraler Spielstätte, die noch bestimmt werden muss, ausgespielt.

Der Frauen Kreispokal erfreut sich mittlerweile einer großen Beliebheit, das zeigt sich an der hohen Anzahl der Zuschauer, die zu diesem Spektakel in den letzten Jahren zugegen waren.

Eintrag vom 23.03.2018 (Schulze)

 

JugendfussballDie Gewinner bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften heißen SV Westfalia Rhynern (E-Junioren) und TuS Germania Lohauserholz-Daberg (D-Junioren).

Die E-Junioren des SV Westfalia Rhynern gingen mehr als souverän durch das Turnier. Sie schafften in allen sechs Turnierpartien einen Sieg bei insgesamt 30:0 Toren. Im Finale wurde die SG Massen mit 3:0 besiegt, die im Halbfinale noch die Hammer SpVg besiegte. Dritter wurde die HSV vor der JSG Langschede/Frömern.

Bei den D-Junioren musste der TuS Germania Lohauserholz in das Neunmeterschießen im Finale gegen Westfalia Rhynern. Sie trafen zweimal, während Rhynern zweimal scheiterte. Dritter wurde die JSG Palz/Hellweg vor der SG Bockum-Hövel.

Beide Endrundenturniere waren sehr gut besucht und alle Spiele liefen sportlich fair und ohne Vorkommnisse ab.

Eintrag vom 14.03.2018 (Schulze)

kreispokal2015 2Der Kreispokal-Spielbetrieb nimmt mittlerweile einen recht großen Rahmen im Kreis 32- Unna - Hamm ein. Die Herren und Alte-Herren sind zudem noch mit dem Krombacher-Kreispokal als Sponsor verbunden. Dem Sieger winkt ein recht lukratives Preisgeld und weitere Preise der Krombacher Brauerei. Weiterhin werden die Siegermannschaften auf Verbandsebene weitergemeldet, um sich dort mit anderen Siegern der Kreispokale in Westfalen zum Wettkampf stellen.

Hier die wichtigsten Termine der Halbfinals:

Herren: Donnerstag, der 12.04.2018 Kamener SC : Hammer SpVg und am Donnertag, den 19.04. 2018 BSV Heeren : TuS Wiescherhöfen

Anstoß jeweils um 18:30 Uhr. Die beiden Gewinner der Halbfinals spielen am 10.05.2018 um 15:00 Uhr, den Kreispokalsieger aus.

 

Frauen: Dienstag, der 13.03.2018 Hammer SpVg : BSV Heeren und am Donnerstag, den 22.03.2018 TuS Niederaden : Hammer SC 2008. Anstoßzeit jeweils um 19:30 Uhr. Das Endspiel soll am 31.05.2018 um 15:00 Uhr stattfinden.

 

Alte-Herren: Die Halbfinals sollen jeweils am Samstag, den 12.05.2018 und das Endspiel am 02.06.2018 gespielt werden.

Änderungen bleiben natürlich vorbehalten und werden zeitnah veröffentlicht.

Eintrag vom 01.03.2018 (Schu)

HKM MB2In den bewährten Händen der SG Bockum-Hövel waren auch in diesem Jahr die Hallen-HKM MD Kreismeisterschaften der Mädchen bestens aufgehoben. An beiden Tagen wurde in der Sporthalle der Gebr.-Grimm-Gesamtschule" in Bockum-Hövel spannender Fussball gezeigt.
Viele Zuschauer verfolgten die Endrunde der Mädchenmannschaften an beiden Tagen.
Bei den D-Juniorinnen konnte sich die Mannschaft der JSG Unna/Billmerich durchsetzen.
Mit 21:1 Toren gewann man alle Spiele der Runde jeder gegen jeden und konnte das Team der SG Bockum-Hövel auf den zweiten Platz verweisen.
Bei den C-Juniorinnen ein ähnliches Bild. Die Mannschaft des PSV Bork gewann alle Gruppenspiele bei einem Torverhältnis von 25:3 unangefochten und verwies die Hammer SpVg auf Platz 2 der Tabelle.  
Bei den B-Juniorinnen waren die Spiele wesentlich ausgeglichener. Hier konnte sich die JSG Unna/Billmerich im Endspiel erst nach 9-m-Schießen mit 2:1 gegen den PSV Bork durchsetzen, der im Verlauf des Spiels zwar mehr Spielanteile hatte, aber sich vor dem Tor nicht entscheidend durchsetzen konnte.
Die JSG Unna wird den Kreis Unna/Hamm bei den Westfalenmeisterschaften im nächsten Jahr vertreten.

Abschlusstabellen 

B-Juniorinnen   C.-Juniorinnen   D.-Juniorinnen  
JSG Unna-Billmerich   PSV Bork   JSG Unna-Billmerich  
PSV Bork   Hammer SpVg   SG Bockum-Hövel  
Hammer SpVg   JSG Unna-Billmerich   Hammer SpVg  
Kamener SC   1. FC Pelkum   Kamener SC  

 Eintrag vom 19.02.2018 (Schulze)