Senioren

Der Verbandschiedsrichter-Ausschuss Westfalen veranstaltete am 15.08.2105 bereits zum zweiten Mal ein Fußballturnier für Schiedsrichter. 21 von 30 Fußballkreisen Westfalens  beteiligten sich mit ihren Schiedsrichter-Fußball-Mannschaften an diesem Turnier. Der Fußballkreis Bielefeld fungierte in diesem Jahr als Ausrichter und stellt die vorzüglich gepflegte Sportanlage in Halle (Westfalen) zur Verfügung. Die äußeren Bedingungen waren hervorragend und der KSA Bielefeld glänzte mit einer tollen Organisation und trug somit zum großen Erfolg für alle Beteiligten bei. In Insgesamt 46 Spielen mit einer Spielzeit von 2 Mal 10 Minuten kämpften die Schiedsrichtermannschaften in 5 Spielgruppen, dessen Aufbau vom Sportkameraden Kalla Schulze und begleitet von SR-Sachbearbeiter Gisbert Gondolf über das DFBnet eingestellt worden waren um die Turnierkrone. In diesem Turnier wurden 183 Tore erzielt. Turnierbeginn war um 10:00 Uhr und gegen 17:30 Uhr stand der Turniersieger fest. Der Fußballkreis Unna-Hamm konnte im Endspiel gegen den Kreis Iserlohn den Sieg für sich in Anspruch nehmen und den Siegerpokal überreicht vom VSA-Mitglied Oliver Topp, mit in den heimischen Kreis nehmen. Alle Beteiligten bekräftigten, dass diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr wieder neu aufgelegt werden sollte.

 

53 Vereine gehören dem Fußballkreis Unna/Hamm an. 135 Senioren-, 450 Jugend- und 65 gemeldete Altherren-Mannschaften sind im Spielbetrieb. Dazu pfeifen rund 300 Schiedsrichter. Das sind die Zahlen, die beim Staffeltag des Kreises bekannt wurden. Damit gehört der Kreis zu den Führenden im westfälischen Verbandsgebiet. Bei den Schiedsrichtern ist er der fünftgrößte, bei den Junioren steht er an sechster Stelle. Alle dem Kreis angeschlossene Clubs waren mit ihren Vereinsvertretern in der Aula des Marie-Curie-Gymnasiums vertreten. Es gab viel zu berichten.

Die Frauen Kreispokalrunde nimmt Fahrt auf und greift am 23.09.2015 in das Fussballgeschehen des Kreises ein. Insgesamt 16 Mannschaften spielen um den Pokal. In 4 Spielrunden werden die Endspielteilnehmer ermittelt, wobei der Kreispokalsieger Mitspielrecht im Verbandspokal hat. In der letzten Saison konnte die Mannschaft vom SVE Heessen in einem denkwürdigen Spiel gegen Holzwickede eine Entscheidung für sich herbeiführen.

Beim letzten Treffen der beiden Kreisvorstände am 04.08.2015 in Möhnesee-Körbecke haben die FLVW Kreise Lippstadt und Soest einvernehmlich festgestellt und erklärt, dass der angestrebte Zusammenschluss der beiden Kreise im April 2016 nicht zustande kommen kann.
Nach einer vorbereitenden Kooperationsphase in allen Sparten und zahlreicher Treffen der Kreisvorstände und Kreisausschüsse seit Juli 2013, ist der viel diskutierte und stark vorangetriebene Kreiszusammenschluss im Jahr 2016 vom Tisch und soll für das Jahr 2019 neu vorbereitet werden.
Nachdem viele Detailangelegenheiten zwischen den Kreisvorständen und Kreisausschüssen einstimmig oder mit guten Kompromissen geklärt werden konnten, scheiterte der Zusammenschluss letztendlich aus Sicht beider Kreise an zwei wichtigen Punkten

Der Krombacher Kreispokal des Fußballkreises 32-Unna-Hamm hat begonnen. Die 1. Hauptrunde wurde am 02.08.2015 gespielt mit insgesamt 54 Mannschaften. Die verbleibenden Mannschaften messen sich in der 2. Runde, die am 09.08.2015 stattfindet. Weitere Spieltermine sind: 3. Runde am 02.09.2015; 4. Runde am 16.09.2015. Die Halbfinalspiele der 5. Runde finden am 06.Februar 2016 statt. Das Endspiel wird zeitnah terminiert.

Auf der Internetseite fussball.de können die Ergebnislisten eingesehen werden.