Senioren

LandenhausenDas Ferienerlebnis, dass Dir im Gedächtnis bleibt!

Im Sommerferiencamp Landenhausen erlebst Du mit uns die einzigartigen Facetten eines richtigen Sommerabenteuers. Was wir Dir bieten? Ein abwechslungsreiches Programm, welches von unserem erfahrenen Betreuerteam geplant und geleitet wird. Neben zahlreichen Gruppen-, Großflächen- und Actionspielen kommt auch bei Ausflügen ins Schwimmbad oder in den Freizeitpark garantiert keine Langeweile auf!
Ein weiteres Highlight ist jedes Jahr die Nachtwanderung durch den großen Wald der an das Camp grenzt.
Natürlich ist auch für die Sportler unter euch gesorgt, denn wir bieten euch Wettkämpfe und Fußballtraining!
Tradition ist unser Erfolg. Unser Sommercamp besteht bereits seit über 30 Jahren und erfreut jedes Jahr immer wieder um die 100 Kinder mit etwas, was kein „Mallorca-Urlaub“ kann.
Eintauchen in einen großen Wald, abendliches entspannen am Lagerfeuer und ein Programm das sich genau nach Dir richtet. In einer Gruppe Spiel, Spaß und Sport mit anderen Kindern erleben. Egal ob Junge oder Mädchen und egal woher ihr kommt. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Du möchtest bei unserem unvergesslichen Sommercamp dabei sein und viele neue Freunde über die Grenzen deiner Stadt hinaus kennenlernen?

Dann bist Du beim Sommerferiencamp Landenhausen genau richtig!

Was kostet der Spaß?
Der Preis für das Zeltlager liegt bei 319 ,00 €, incl. VP, Ausflüge und Transfer.

 

Besorge dir gleich das Anmeldeformular unter: www.die-anderen-ferien.de
oder besuche uns auf: www.Facebook.com/SommerferiencampLandenhausenFlvw

Informationen

FLVW Kreis Unna/Hamm
Koordinator für sportbegleitende Jugendarbeit
Axel Ritzkat per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei etwaigen Rückfragen: Mobil 0162 7482771

Eintrag vom 07.02.2018 (Schulze)

im Rahmen des aktuellen Wettbewerbs „FLVW Fairplay-Sieger des Monats“ wird monatlich die fairste Aktion per Online-Voting gewählt. Bis zum 05. Februar konnte abgestimmt werden und Thomas Gebhardt konnte das Voting für sich entscheiden.

Der Sieger erhält einen Pokal, einen Warengutschein von unserem Partner Teamsport Philipp im Wert von 100,00 Euro und zwei Karten für das Deutsche Fußballmuseum überreicht.

Folgende Aktion wurde gewählt.:

Spiel (15.10.2017): GS Cappenberg – Kamener SC, Kreisliga B, Senioren,

Thomas Gebhardt, Spieler GS Cappenberg 

Während der ersten Halbzeit beim Spielstand von 0:2 kam es zu einer Beleidigung eines Gästespielers und erhielt daraufhin die rote Karte. Derselbe Spieler griff den Schiedsrichter dann in der Halbzeitpause an. Thomas Gebhardt, Torhüter des GS Cappenberg, sah dies und beschützte den Schiedsrichter sofort. Vorab hatte der Torwart während des Spieles eine Diskussion über eine Entscheidung die zum Tor führte. Das Spiel endete 1:5.

Der Kreisvorstand und die Redaktion der Internetpräsenz schließt sich den Glückwünschen an.

 Eintrag vom 06.02.2018 (Schulze)

Niederadenfhkm2018Im Neunmeterschießen ist der Traum der Holzwickeder Fußballfrauen geplatzt, zum dritten Male hintereinander die Hallenkreismeisterschaft für sich zu entscheiden. Nach einem torlosen Finale in der Holzwickeder Hilgenbaum-Sporthalle trafen die Frauen des TuS Niederaden dreimal vom Punkt aus, die Gastgeberinnen hingegen nur zweimal – und der große Siegerpokal ging in Richtung Lünen. Bereits am Samstag vertreten die Niederadenerinnen den Fußball-Kreis Unna-Hamm bei den Hallenmeisterschaften auf Verbandsebene in Lohauserholz. Der HSC hätte ebenfalls an diesen FLVW-Titelkämpfen teilnehmen können, verzichtete aber aus personellen Gründen und überließ dem Drittplatzierten auf Kreisebene den Vortritt.

JugendfussballBorussia Dortmund gewinnt U 14-Hallenmeisterschaft

Am 21. Januar 2018 fand in der Sporthalle der Sophie-Scholl-Gesamtschule in Bockum-Hövel die U 14-Hallenmeisterschaft des Westdeutschen-Fußball-Verbandes statt.

Um 11:30 Uhr konnte Turnierleiter Michael Kurtz (WDFV) 10 Mannschaften aus den drei Landesverbänden begrüßen. Aus dem Mittelrhein waren der Titelverteidiger 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen angereist. Der Niederrhein war vertreten mit den Mannschaften der Vereine Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiß Essen.  Den westfälischen Fußball vertraten die Vereine FC Schalke 04, BV Borussia Dortmund, VfL Bochum und SC Paderborn.

terminDer Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2018/19 verabschiedet. Der Terminkalender gilt für die überkreislichen Männerspielklassen des FLVW (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Der Rahmenterminkalender der Frauen wird in den kommenden Tagen verabschiedet.
Der Anpfiff zur Saison 2018/19 erfolgt bei den Männern am Wochenende des 12. August. Für den Zeitraum zwischen dem 29. Juli und dem 26. August ist die erste Runde im Krombacher Westfalenpokal angesetzt. Definitiv letzter regulärer Spieltag im Kalenderjahr 2018 ist der 16. Dezember. 2019 geht es am 3. Februar mit möglichen Nachholspielen weiter, der erste reguläre Spieltag wird eine Woche später angepfiffen. Am 26. Mai 2019 endet die Saison mit dem 34. Spieltag.
Der Rahmenterminkalender des FLVW gilt für die überkreislichen Spielklassen (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Für die Planung und Organisation auf Kreisebene (Spielklassen bis Kreisliga A) durch den jeweiligen Kreis-Fußball-Ausschuss (KFA) gilt der Terminkalender als Orientierung; einzelne Termine können je nach Kreis abweichen.
Der Rahmenterminkalender der Frauen wird zeitnah an gleicher Stelle veröffentlicht.

Eintrag vom 20.01.2018 (Quellennachweis FLVW)