Senioren

LÜNEN Die Altherren von Westfalia Wethmar haben sich den Lüner Stadtmeister-Titel geholt. Die Stadtkrone setzten sich die Grün-Weißen am Samstag in der Rundsporthalle durch einen 3:0-Finalerfolg gegen den Titelverteidiger, die Spielgemeinschaft aus BV Lünen 05/FC Lünen 74, auf.
Nach zögerlichem Beginn hatte Wethmar am Ende eindeutig mehr Luft. Benjamin Fasse brachte Wethmar in Führung. Marc Stommer, Frank Senkbeil und Thomas Voigt, der trotz Zerrung im Finale spielte, hatten danach den Ausgleich auf dem Fuß. Geist-Keeper Oktavian Surmiak hielt sein Team danach mit glänzenden Paraden im Spiel. Nach den schön herausgespielten Toren von Bayram Eser, der mit insgesamt vier Treffern auch erfolgreichster Schütze des Turniers war und Hüseyin Bulut, war der Erfolg für Wethmar aber sicher. Quellennachweis: Ruhrnachrichten


Auch in diesem Jahr finden wieder die Westfalenmeisterschaften für AH-Mannschaften statt.

 

Folgende Termine sind vorgesehen:

Ü32: 20.06.2015 in Kaiserau

Ü40: 21.06.2015 in Kaiserau

Ü50: 19.09.2015 in Iserlohn

Ü60: 27.06.2015 in Kaiserau

 

Die Qualifikationsturniere des Kreises Unna/Hamm müssen spätestens bis Mai durchgeführt werden. Termine werden in Absprache mit den Ausrichtervereinen bekannt gegeben und sind abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften. Interessierte Vereine, die a) ein Qualifikationsturnier ausrichten möchten und/oder b) an einem Qualifikationsturnier teilnehmen möchten, melden sich bitte bis spätestens 31.01.2015 beim AH-Spielleiter Michael Zahorodnyj unter den bekannten Kontaktdaten.

 

 

Warburg. "Futsal wird sich durchsetzen", das erklärte FLVW-Lehrwart Oliver Topp bei einer Podiumsdiskussion, bei der das Programm des RWE Hallenmasters 2015 vorgestellt wurde. Kernpunkt der Diskussion waren die neuen Futsal-Regeln, die der DFB den Vereinen verordnet hat. Am Wochenende werden in den Hallen Brakel und Warburg 36 Fußballteams aus der Region um die Teilnahme am Regionalcup kämpfen, der am 18. Januar von der ETSG Germete in Warburg ausgerichtet wird. Dabei wird aber noch nicht der sprungreduzierte Ball eingesetzt, allerdings gibt es Regeländerungen, die Topp jetzt erläuterte.

In der ARD wurde ein Filmbeitrag gezeigt, der "Tatort Kreisklasse - Reportage mit dem Untertitel Wenn der Schiedsrichter zum Freiwild wird" lautet. In diesem Bericht wird "Bundesweit" versucht zu analysieren, was es denn mit dem Phänomen "Angriffe auf Schiedsrichter" auf sich hat. In dem sachlichen Bericht wird manchem Sportinteressierten / / Spieler / Funktionär usw. der Spiegel vorgehalten. Vielleicht sollten wir auch uns die Frage stellen, was können wir tun, um die bösen Auswirkungen zu vermeiden. Fazit hier für uns: Was können wir froh sein, dass viele Sachverhalte hier noch nicht bei uns im Kreis an der Tagesordnung sind. Aber die Frage bleibt: Nur eine Frage der Zeit? Hier kann der Filmbericht eingesehen werden. Siehe : Mediatek

 

Am kommenden Montag, den 12.01.2015, findet von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, in der Halle der Sportschule Kaiserau (Jakob-Koenen-Str. 2, 59174 Kamen), der DFB-Infoabend Nummer 23 "Mit Spielwitz und Kreativität Fußball spielen" statt.

Dies eine Trainingseinheit in Theorie und Praxis, welche vom DFB-Stützpunkt Unna-Hamm mit der U13 demonstriert wird.

Die Teilnahme gilt auch als Verlängerungsstunden für die Trainer C - Lizenz.

Bitte informieren Sie Ihre Trainer über diese sehr gute Fortbildungsmöglichkeit.

Hinweis:
Für die Trainer der Vereine der
U13-Nachwuchsrunde (Hammer SpVg, Westfalia Rhynern, SSV Mühlhausen, SuS Kaiserau) handelt es sich um eine Pflichtveranstaltung. Die Vereine sorgen bitte für eine Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen

Holger
Bellinghoff
VKJA 32 Unna-Hamm