Senioren

Saisonbeginn, Winterpause, Pokalfinale – diese und viele weitere wichtigen Fixpunkte des Fußball-Spielbetriebs sind im Rahmenterminkalender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) festgehalten.

Der Rahmenterminkalender des FLVW enthält die wichtigsten Daten für die Amateurfußballer im überkreislichen Spielbetrieb. Je nach Staffelgröße variieren die Spieltagsansetzungen voneinander. Zudem werden Feiertage und beispielsweise auch DFB-Pokaltermine berücksichtigt. Auf Kreisebene können Termine abweichen.

Verantwortlich für die Gestaltung des Rahmenterminkalenders ist der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA), der die Planung in der Regel zu Beginn eines Kalenderjahres für die kommende Spielzeit vornimmt und veröffentlicht.

Eintrag 02.02.2017 Sch.

Nach Abschluss der Vorrunden spielen die Qualifikanten der C;- D und E-Juniorinnen nun um den Meistertitel im Hallenfussball des Kreises 32- Unna-Hamm.

Die Veranstaltung ist am Samstag, den 25.02.2017 in der Sporthalle der "Sophie-Scholl-Gesamtschule" , Stefanstr. 45 in 59075 Hamm.

Die D- und E-Juniorinnen spielen in der Zeit von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Die C-Juniorinnen spielen dann von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Spielpläne und Ablauf der Spielrunde ist im Anhang ersichtlich.

Eintrag vom 30.01.2017

 

Am Samstag, den 28.01.2017  fand in der Friedensschule Hamm das erste Quali-Turnier der D-Jugendkreismeisterschaft. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen, wobei sich die ersten beiden für die Endrunde qualifizierten. In Gruppe A setzten sich am Ende Westfalia Rhynern und TuS Germ. Lohauserholz-Daberg durch. In Gruppe B konnten sich der SuS Kaiserau und VfL Mark durchsetzen. Anbei die kompletten Ergebnisse.

Fußball:Die Frauen des Holzwickeder SC “zum zweiten”. Ein Konfettiregen ging nach dem Schlusspfiff in der Hilgenbaum-Sporthalle auf den jubelenden alten und neuien Kreismeister nieder. Die HSC-Ladys haben sich ihren großen Wunsch erfüllt und am Samstag den Hallenkreismeistertitel erfolgreich verteidigt.

 Bild: Die vier Halbfinalteilnehmer, SuS Rünthe, SuS Oberaden und die Schiedsrichter von Hamm und Kamen/Bergkamen, stellten sich vor Beginn der Halbfinalspiele zum Gruppenfoto auf.

 

Fußball: Für die Altherrenfußballer des SuS Rünthe bleibt das Schiedsrichter-Turnier der Kameradschaft Kamen/Bergkamen in der Sporthalle Overberge “ein gutes Pflaster”. 2015 trugen sie den Turniersieg davon, im Vorjahr wurden sie Zweiter. Am Samstag bei der 24. Auflage waren sie wieder dran. Im Finale setzten sich die SuS-Oldies gegen den SuS Oberaden mit 1:0 durch. Dritter wurde die Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen nach Neunmeterschießen gegen ihre Kollegen aus Hamm durch. Insgesamt waren zwölf Mannschaften in zwei Gruppen im Einsatz. Gruppen-Obmann Heiko Rahn war mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden. “Die Futsalregeln wurden gut umgesetzt, es gab faire Spiele”, sein Fazit, “und wir freuen uns schon auf die 25. Auflage im nächsten Jahr.” In der Gruppe 1 setzten sich die Schiedsrichter Unna und Hamm durch – in der Gruppe 2 waren SuS Rünthe und SuS Oberaden Erster und Zweiter. Im Halbfinale besiegten die Altherren des SuS Oberaden die Schiri Hamm 2:1. Im zweiten Halbfinale hatte der SuS Rünthe mit 1:0 die Nase vorn gegen die Schiri Hamm.

Quellennachweis: SKU (23.01.2017)